Offener Brief ans „NEWS“

Lieber Leser,

Auf mehrfachen Wunsch darf ich Ihnen meinen offen Brief ans „NEWS“ auch an dieser Stelle zur Kenntnis bringen.
—-

Herrn
Chefredakteur Athanasiadis
an die Redaktion NEWS
Taborstr 1-3
1020 Wien

Kärnten, am 1.4.2009

OFFENER BRIEF

Allerwertester Herr Chefredakteur!

Auf diesem Weg möchte ich mich einmal ganz speziell für Ihre Hilfe bedanken. Nach übereinstimmender Ansicht der politischen Analytiker haben die Freiheitlichen für die EU-Wahl aufgrund ihrer eher EU-kritischen Haltung ein Mobilisierungsproblem. Das NEWS-Cover mit meinem Konterfei (statt des zur selben Zeit verurteilten Herrn Fritzl) hat uns diesbezüglich unschätzbare Dienste erwiesen.

Sehr verbunden wäre ich Ihnen, wenn man dergleichen noch vor der EU-Wahl wiederholen könnte. Nach „der faulstes EU-Abgeordnete“ könnte man es eventuell mit „der dümmste EU-Abgeordnete“ oder „der hässlichste EU-Abgeordnete“ versuchen. Ich will Ihrer Kreativität diesbezüglich aber keine Grenzen setzen. Wir wissen ja, dass jene Partei bei den EU-Wahlen reüssieren wird, die ihre Wähler mobilisieren kann. Und eine NEWS-Kampagne ist da für den freiheitlichen Bereich vom unschätzbaren Wert. In diesem Zusammenhang darf ich Sie noch bitten, dem Kollegen Kuch meine herzlichsten Glückwünsche zu übermitteln: Er entwickelt sich nach und nach tatsächlich zu einer wahren „Edel-Feder“. Stilistisch und von der glasklaren Argumentation her wahrlich erste Sahne.

In aufrichtiger Dankbarkeit

Ihr
Andreas Mölzer

PS: Ergeht in Durchschrift an
Dr. Hans Peter Seltsam,
das Kabinett des Landesjägermeisters von Niederösterreich,
den War Room der SPÖ Wien

Advertisements

3 Antworten zu Offener Brief ans „NEWS“

  1. Michi sagt:

    Es ist schon verwunderlich, dass rein populistische Einheizzeitungen wie das News, die kaum an Sachthemen kratzen, der FPÖ oder Strache Populismus vorwerfen.

    Die „Aufmacher“ der News befinden sich oft auf noch viel tieferem Niveau.
    Diese sollten sich lieber mit Astrologie befassen: da wos keine Wahrheit gibt, gibs auch keine Lügen.

  2. Nicolas sagt:

    Das „News“, ein richtiges verschmiertes Blatt,
    in jeder Ausgabe nur Lug und Trug,
    das haben viele heut schon satt,
    der Mensch von heut ist halt schon klug!

    Dem Proporze treu Untertan,
    sie bringt für jeden eine Geschicht,
    doch heute NUR noch Scharlatan,
    fällt sie nicht mehr ins Gewicht!

    Die meisten Medien in diesem Land,
    das ist bereits sehr vielen klar,
    werden gefüttert durch eine Hand,
    die Glaubwürdigkeit sinkt, wie wunderbar!

    So warten wir schon angespannt,
    die nächste Hezte kommt bestimmmt,
    dann wird sie wieder angewandt,
    die Werbung die von UNS nichts nimmt!

  3. Mag. Peter Holzgethan sagt:

    Die Anrede „Allerwertester“ ist genial!

    Beste Grüße

    P.H. Z!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: